Dienstag, 19. Januar 2010

Stuart an me - Er ist da!

Gestern hatte ich noch darüber nachgedacht, wann Stuart wohl hier eintrudeln wird. Und just gestern hatte ich dann eine Mail von My in meinem Postfach, die mir mitgeteilt hat, dass das Schlappohr reisefertig ist.
Da My nur circa 25 km von mir entfernt wohnt und ich heute sowieso in ihre Richtung fahren wollte, habe ich den kleinen Kerl persönlich dort abgeholt. My selber war nicht da und so wurde mir die Kiste mit Stuart von ihrer netten Schwiegermutter mit den Worten überreicht: "Ach, sie kommen wegen des ...... Hasen." ;-)

Und nun ist dieser Hase hier.
In einem Dorf, das zu einer kleinen Stadt gehört, das scheinbar am Rande des Universums liegt.

Natürlich blieb Stuart nicht lange in der Kiste, die im übrigen ganz schön schwer ist. Er wollte raus und seine neue Umgebung sehen.

Schnell hatte er sich mit meiner Hilfe befreit.

Er fremdelte überhaupt nicht. Na, er ist ja nun auch schon wirklich weit gereist.

Stuart wähnte sich wohl in einer größeren Stadt und schaute doch sehr verdattert, als er die Hauptstraße der kleinen Stadt, zu der unser Dorf gehört, in den frühen Abendstunden gesehen hat. (1)

Aber hibbelig und neugierig wie der kleine Kerl nun mal zu sein scheint, kam er mit in die Bücherei, naschte dort erst einmal von den Bonbons, die die nette Büchereileiterin für die Kinder auf der Theke stehen hat (2) und musste sich dann natürlich noch die Bücher in den Regalen ansehen (3).

Zu Hause bei mir angekommen, offenbarte er mir dann erst einmal die Schätze in seiner Kiste (4). Kein Wunder, dass die so schwer ist. Stuart schleppt ja mittlerweile mehr mit sich herum, als mancher Urlauber in seinem Koffer. ;-) Er ist wirklich gut für viele Lebenslagen gerüstet und lebt bei den vielen Accessoires eindeutig seine weibliche Seele aus.

Als ich ihn einen kurzen Moment aus den Augen gelassen habe, stöberte er in meinen Stoffvorräten und war wohl richtig müde. Er ist glatt in einer meiner Stoffschubladen zwischen den Stoffen eingeschlafen (5).

Jetzt habe ich Danyo erst einmal darüber informiert, dass Stuart nun bei wie geplant mir weilt.
Schauen wir mal, wie es mit Stuart hier weiter gehen wird. Ich bin gespannt.


Kommentare:

My hat gesagt…

Hach die ersten Bilder sind da.
Schön, das die "Übergabe" so gut geklappt hat.
Und schade, das wir uns nicht mehr gesehen haben.
Das war leider der letzte Termin vor Bastys Asientour und wir mussten unbedingt das okay für die Lebensversicherung bekommen.

Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben-wo wir praktisch Nachbarn sind ;-)

Ich wünsche dir viel Spaß mit dem kleinen Mümmelmann.
Er fehlt einem schon richtig

ganz liebe Grüße
my

danyo hat gesagt…

Ja, das ist Stuart. Ich sehe schon, du hast den kleinen Wirbelwind schon in ersten Ansätzen kennengelernt - zumindest was seinen Tatendrang für Unsinn angeht ^^

Ich wünsche eine wundervolle Zeit (und zur Not auch einen guten Vorrat Baldriantee zum Entspannen =D ) mit dem Kleinen.

Liebe Grüße,
danyo

Kreuzundquer hat gesagt…

@ My:
War doch kein Problem.
Der Gesichtsausdruck Deiner Schwiegermutter über "diesen Hasen" war schon wirklich gut. ;-)

@ Danyo
Mir wird langsam klar, wie Stuart so tickt. ;-)