Sonntag, 24. Januar 2010

Wochenende mit Stuart

Gestern haben Stuart und ich das gemacht, was bei vielen Samstag-Standard ist.
Wir sind mit dem Auto in die Waschanlage gefahren.

Da ist mein Auto nicht allzu oft. ;-)

Trotzdem kenne ich mich da eigentlich aus.

Um so verwunderter waren Stuart und ich, als die Waschanlage schon nach kurzer Zeit stehen geblieben ist und der Mitarbeiter an die Scheibe klopfte. Die Vorderräder standen falsch und blockierten den Transport. Konnten wir ganz schnell ändern.

Aber der Blick des Waschanlagenmitarbeiters als er Stuart vor dem Lenkrad und mich mit dem Fotoapparat gesehen hat, war schon Gold wert. ;-)

Stuart war auf jeden Fall begeistert.




Und weil heute Sonntag ist, bekam Stuart natürlich auch die beiden Kirchen im Hauptort gezeigt.

Die katholische Kirche ist schon recht alt und hat romanische Ursprünge. Jedes Dorf hat hier eine katholische Kirche.

Wir Protestanten leben hier in der Diaspora und haben nur ein relativ kleines Kirchlein in der kleinen Stadt. Aber es zählt ja die innere Größe.




Den restlichen Sonntag werden wir warm eingemuckelt auf der Couch verbringen.

Kommentare:

Frau Landgeflüster hat gesagt…

Habt Ihr gar keinen Schnee??? Unglaublich.

Ich wünsche Euch einen schönen Restsonntag.

Kreuzundquer hat gesagt…

Heute hat es mal wieder geschneit, werte Frau Landgeflüster. Aber der meiste Schnee ist hier weggetaut und an den Straßenrändern waren nur noch schmutzige Reste. ;-)

Frau Landgeflüster hat gesagt…

Wir sind immer noch so eingeschneit wie vor Weihnachten. Und bei den heutigen -11 ° C bleibt es wohl auch noch länger so. Liebe Grüße, auch an Stuart.

schrecklichschoenesleben hat gesagt…

Ha, ich wette, in der Waschanlage ist der kleine Schatz noch nie gewesen.
Und den Gesichtsausdruck vom Waschanlagenmitarbeiter hätte ich gerne, gerne gesehen.