Montag, 22. September 2008

Eine Tasche für das Kind

Schon vor einer ganzen Weile hat sich mein Kind Stoffe für eine Tasche ausgesucht.
Und nun endlich habe ich die Tasche genäht.
Das Annähen der Lederhenkel hat mich einige Nerven gekostet. In den Lederbügeln ist so ein Kunststoffstab eingezogen. Der störte beim Nähen. Mein Kind ist zufrieden. Aber ich nicht wirklich.
Aus dem Geisha-Stoff habe ich dem Kind noch eine Federmappe genäht. Aber die ist schon in Gebrauch und stand für ein Foto nicht mehr zur Verfügung.

1 Kommentar:

Nic hat gesagt…

die finde ich SUPERschick!

begeisterte grüße
nic