Dienstag, 8. September 2009

Man muss sich mal was gönnen können

Ja, ich weiß.
Schon wieder habe ich mir etwas gegönnt. ;-) Schlimm!
Musste eben sein.
Ist ja auch nur klein.
Mir fehlte eben eine kleine schwarze Tasche.
Es gibt einfach Gelegenheiten, zu denen meine genähten Taschen nicht passen.
Also war gestern ein spontaner Kauf in einem ortsansässigen Geschäft mit größerer Taschenauswahl angesagt.


Von vorne und von hinten.

Obwohl die Tasche nicht groß ist, hat sie noch ausreichend separate Fächer.
Da passt dann alles rein, was Frau braucht, wenn sie das süße Single-Leben wieder genießt. ;-)
Und der Träger ist so lang einzustellen, dass sogar ich die Tasche quer umhängen kann. ;-)
Und jetzt werde ich endlich mal wieder eine Blogtour machen.

Kommentare:

Kerstin hat gesagt…

Hallo liebe Suse,

genau das isses - man braucht eben für die diversen Gelegenheiten auch immer das passende Täschchen. Und du hast dir ein echt schickes Modell ausgeguckt. Ich wünsche dir ganz viel Spaß damit :-)

Sei lieb gegrüßt von Kerstin

Kreuzundquer hat gesagt…

Och Kerstin, der Spaß ist garantiert. ;-)
Und immer läuft schön die Mamma Mia-CD! ;-)

rotkraut hat gesagt…

sehr chic - die hätte ich auch mit nach Hause genommen :)
viele liebe Grüße

Frl. Frieda hat gesagt…

..."sich mal was gönnen" find ich prima und handel durchaus sehr gerne nach diesem Motto :-)

Und das Täschchen ist in der Tat sehr schick.

Viele Grüße von Katja